+49 (0) 4103 - 80 80

 

Service

Fragen und Antworten

Sie planen ein Druckprojekt und haben noch Fragen zur Auswahl des Papiers, zu Formaten oder zum Druckverfahren? Sie möchten Kröger Druck kennenlernen und unser Leistungsspektrum besser abschätzen können?

Gerne beantworten wir Ihnen hier ein paar Fragen.

Natürlich geht nichts über ein persönliches Gespräch mit unseren Experten, die Sie gerne rund um ihr Druckprojekt beraten. Rufen Sie uns einfach an. Den richtigen Ansprechpartner vermitteln wir Ihnen gerne unter 04103 / 808 – 0.

Welche Druckverfahren gibt es bei Kröger Druck?

Kröger Druck bietet Bogenoffsetdruck und Rollenoffsetdruck im Heatset-Verfahren.

Hier weitere Informationen zu unserem Offsetdruck.

Wie wird die Qualität bei Kröger Druck gewährleistet?

Mit großer Liebe zum Detail produzieren wir perfekte Ergebnisse. Druckerzeugnisse entstehen bei Kröger Druck mit höchster Präzision und nach zertifizierten Qualitätsstandards. Dank moderner Druckmaschinen drucken wir nicht nur klimafreundlich, sondern auch kostenoptimal für das Budget unserer Kunden. Selbstverständlich drucken wir Ihre Aufträge gemäß ProzessStandard Offsetdruck (PSO) und FOGRA-Zertifizierung. Diese Qualitätsstandards wissen unsere nationalen und internationalen Kunden zu schätzen.

Mit Colormanagement und kontinuierlicher Qualitätskontrolle gewährleisten wir Ihre Farben im Rollenoffset- und Bogenoffsetdruck so originalgetreu wie möglich darzustellen.

Die Qualität eines Druckauftrags fängt bei uns bei der kompetenten Beratung durch unsere Kollegen im Vertrieb an, geht über eine gewissenhafte Auftragsbearbeitung bis hin zum termingerechten Versand. Für einen brillanten Katalog oder einen farbgetreuen Beileger arbeiten alle Mitarbeiter aus Vorstufe, Produktion und Endfertigung Hand in Hand. Mit unserem Wissen über Arbeitsfarbräume, Konvertierungseinstellungen, Maschinenlauf oder Veredelungstechniken bauen Sie mit uns auf jahrelange Erfahrung für ein qualitativ hochwertiges Printprodukt.

Was ist der Vorteil von Heatset gegenüber dem Coldset Druck?

Im Rollenoffsetdruck wird grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Verfahren unterschieden: Zum Einen das Heatset-Verfahren und zum Anderen das Coldset-Verfahren. Heatset wird unter anderem für die Produktion von Zeitschriften, Katalogen und Prospekten eingesetzt, während mit Coldset-Druckmaschinen vor allem Zeitungen, Taschenbücher und Ähnliches hergestellt werden.

Im Heatset-Verfahren durchläuft das Papier nach den Farbwerken einen Trockner, der die Farbe nach dem Aufdruck trocknet und auf dem Papier fixiert. Das verhindert, dass die Farben auf die Finger der Leser abfärben. Die Farben werden brillanter und das Papier bekommt einen Glanz, dies lässt den gesamten Druck hochwertiger wirken.

Das Coldset-Verfahren wird im klassischen Zeitungsdruck verwendet. Coldset-Farben trocknen aufgrund der im Zeitungsdruck verwendeten saugfähigen Papiere ausschließlich durch Wegschlagen. In der Produktion fällt weniger Energieaufwand an und das Verfahren ist dadurch günstiger.

Kröger Druck druckt höchste Qualität und nutzt das Heatset-Verfahren.

Wann druckt man im Bogenoffset und wann im Rollenoffset?

Der Bogenoffsetdruck ist bei stärkeren Papiergrammaturen oder einer kleineren Auflage die richtige Wahl. Zudem kann hier eine Sonderfarbe und eine Lackierung eingesetzt werden. In der Weiterverarbeitung kann zudem gestanzt, genutet, gefaltet und beschnitten werden.

Daher wird der Bogendruck für Umschläge, Broschüren, Prospekte, Postkarten und alle besonderen Projekte genutzt. Man kann zum Beispiel auch einen Duftlack oder eine individuelle Stanzung einsetzen.

Im Rollenoffsetdruck werden höhere Auflagen mit geringeren Papiergrammaturen produziert. Es können inline fertige Hefte produziert werden, entweder lose, geleimt oder geheftet. Daher ist der Rollendruck prädestiniert für Fertigprodukte wie Prospekte, Beilagen oder Handzettel.

Auch die Inhaltsseiten von Magazinen, Zeitschriften oder Katalogen werden häufig im Rollenoffset produziert, diese werden dann mit den im Bogenoffset produzierten Umschlägen auf dem Sammelhefter verbunden.

Kröger Druck kombiniert beide Druckverfahren und kann damit ein breites Spektrum an Druckproduktionen abdecken. Gerne beraten unsere Experten Sie, welches Druckverfahren für Ihr Druckprojekt zum Tragen kommt.

Ist mein Druckprojekt etwas für Kröger Druck?

Als Bogenoffset- und Rollenoffsetdruckerei sind wir spezialisiert auf Beilagen, Prospekte, Broschüren, Magazine, Zeitschriften und Kataloge ab einer Auflage von etwa 20.000 Exemplaren - je nach Umfang und Ausführung. Hier mehr zu unseren Produkten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ihr Druckprojekt zu uns passt, rufen Sie uns gerne an unter 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@kroegerdruck.de.

Was wird bei Kröger Druck produziert?

Als Bogenoffset- und Rollenoffsetdruckerei sind wir spezialisiert auf den Druck von Beilagen, Prospekte, Broschüren, Magazine, Zeitschriften und Kataloge.

Mehr zu unseren Produkten:

  • Beilagen und Beihefter (Handzettel des Einzel- und Versandhandels, Beilagen von Möbelhäusern, Baumärkten, Drogeriemärkten, Modehäusern, ...)
  • Prospekte (Angebotsprospekte, Saisonprospekte, Aktionsprospekte, ...)
  • Broschüren (Imagebroschüren, Produktbroschüren, Themenbroschüren, Geschäftsberichte, ...)
  • Kataloge (Reisekataloge, Sortimentskataloge, Versandkataloge, ...)
  • Magazine (Kundenmagazine, Mitgliedermagazine, Regionale Stadtmagazine, ...)
  • Zeitschriften (Fachzeitschriften, Special-Interest-Zeitschriften, TV-Zeitschriften, ...)
  • Spezialprojekte (Postkarten, Duftlack, Spezialstanzungen,...)

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gerne prüfen wir, ob wir Ihren Druckwunsch umsetzen können.

Rufen Sie uns an unter: 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie uns an info@kroegerdruck.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Auf welchem Material wird bei Kröger Druck gedruckt?

Wir drucken auf grafischem Papier.

Im Rollenoffsetdruck werden Papiergrammaturen von 39g/m² - 135g/m² bedruckt.

Im Bogenoffsetdruck können Papierbögen mit Grammaturen von 70g/m² - 400g/m² bedruckt werden.

Hier mehr zu den unterschiedlichen Papierqualitäten.

Was kostet der Druck meines Projekts?

Jedes Druckprojekt ist einzigartig und wird von uns individuell berechnet.

Gerne beraten wir Sie auch, wie Sie z.B. durch geringfügige Anpassungen der geplanten Formate oder Papierqualitäten Ihre Kosten minimieren können.

Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Rufen Sie uns an unter: 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie uns an info@kroegerdruck.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wie sind die Lieferzeiten?

Die Lieferzeiten sind abhängig von der Papierlieferung. Wir ordern passend zu Ihrer Bestellung das zu bedruckende Papier – als Bögen oder in der Rolle.

Daher sollten Sie mit einer Vorlaufzeit von etwa vier Wochen rechnen.

Haben Sie ein kurzfristiges Projekt – nehmen Sie Kontakt auf und wir prüfen, ob sich die Termine umsetzen lassen.

Rufen Sie uns an unter: 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie an info@kroegerdruck.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wie bekomme ich eine Mustermappe?

Gerne senden wir Ihnen eine auf Ihr Projekt angepasste Mustermappe mit Druckmustern oder Papiermustern zu.

Rufen Sie uns an unter: 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie uns an info@kroegerdruck.de.

Gerne können Sie auch online unser Kontaktformular oder Angebotsformular ausfüllen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wie wichtig ist das Gewicht und wie schwer wird mein Druckprodukt?

Versand- und Transportkosten spielen eine wesentliche Rolle in der Budgetkalkulation. Die Kosten für Versand und Verteilung orientieren sich am Gewicht. Um die Kosten zu planen, muss man daher immer das Produktgewicht seines Druckproduktes kennen.

Wie soll Ihr Prospekt, Ihre Beilage oder Ihr Katalog verteilt werden?

Wenn Ihre Beilage einem Wochenblatt, einer Zeitung oder einer Zeitschrift beigelegt werden soll, sind die Verteilkosten der Verlage ausschlaggebend, diese sind nach Gewicht gestaffelt.

Auch wenn Sie einen Prospekt oder einen Katalog per Post oder Kurier verschicken wollen, sollten Sie die Portokosten bedenken, die sich an Größe und Gewicht orientieren.

Daher ist es immer wichtig zu wissen, wie schwer das einzelne Druckprodukt ist. Entscheidend ist hierbei das Format, die Anzahl der Seiten und die Grammatur des Papiers oder anders gesagt: Sein Gewicht pro Flächeneinheit. Das Papiergewicht wird in Gramm pro Quadratmeter gemessen.

Ob Broschüre, Magazin oder Zeitungsbeilage – mit folgender Formel können Sie das Gewicht Ihres Druckprodukts berechnen:

Gesamtgewicht = Breite x Länge x Quadratmetergewicht x Blattanzahl

Angenommen, Sie drucken eine Broschüre im Format 210mm x 250mm mit 20 Seiten, also 10 Blatt, mit einem Papiergewicht von 70g/m². Anhand dieses Rechenbeispiels ermitteln Sie das Papiergewicht:

0,21m x 0,25m x 70g/m² x 10 Blatt = 36,8g/Exemplar

Rechnen Sie für das gesamte Produktgewicht noch etwa 5% für Bindung und Farbe hinzu.

Auf dieser Basis können Sie die Höhe der Versandkosten für eine Broschüre ermitteln und für Ihre komplette Auflage hochrechnen.

Welche Formate können produziert werden?

Im Bogenoffset können Formate von A7 bis A1 produziert und weiterverarbeitet werden.

Im Rollenoffset produzieren wir inline Fertigprodukte lose, geheftet oder geleimt von A5 bis A3 und dazu noch viele Spezialformate wie SlimJim, quadratisch, optimierte A4 Formate, mit Taben am Kopf herausstehend oder an der Seite oder mit schmalen Front- oder Rückseiten.

Bitte kontaktieren Sie uns, ob wir auch Ihr Wunsch-Format umsetzen können.

Rufen Sie uns an unter: 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie an info@kroegerdruck.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Was ist beim Versand zu bedenken?

Gerne übernehmen wir die gesamte Logistik für Sie: Von der Personalisierung im Lettershop über die Verpackung bis hin zum termingerechten, kostengünstigen Versand. Wir sorgen dafür, dass Ihre Prospekte, Broschüren oder Kataloge zur rechten Zeit am rechten Ort sind.

Bei der Art des Versands ist es wichtig zu bedenken, wie mit den Druckprodukten weiter umgegangen wird. Bei Beilagen oder Beiheftern, die an einen Verlag geliefert werden ist es beispielsweise nicht sinnvoll die Drucksachen in Kartons zu 100 Stück zu verpacken, sondern besser lose verschränkt auf Europalette anzuliefern, um zusätzlichen Aufwand durch das Auspacken zu vermeiden.

Gerne beraten wir Sie, wie wir die Logistik rund um ihr Druckprojekt kostenoptimiert umsetzen können.

Nehmen Sie Kontakt auf unter: 04103 / 808 – 0 oder schreiben Sie uns an info@kroegerdruck.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kann ich als Kunde zum Andruck dabei sein?

Selbstverständlich können Sie beim Andruck Ihres Druckprojekts dabei sein. Wenn Sie möchten, unterstützen wir Sie gerne bei der Anreise oder reservieren Ihnen ein Hotelzimmer.

Welche Jobs bietet Kröger Druck?

Kröger Druck sucht regelmäßig neue Mitarbeiter für den Rollendruck, die Weiterverarbeitung oder die Verwaltung.

Schauen Sie gern in unserer Jobbörse, welche Jobs aktuell ausgeschrieben sind.

Viel Erfolg.

Wie kann ich Kröger Druck erreichen?

Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot? Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns gerne an unter: 04103 / 808 – 0.

Per Mail erreichen Sie uns unter: info@kroegerdruck.de.

Oder füllen sie online unser Kontaktformular oder Angebotsformular aus.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

© Krögers Buch- und Verlagsdruckerei GmbH